Carla (40), Marketing

Marketingexpertin Carla ist in den Stadtwerken Luchshausen als „PowerPoint-Queen“ bekannt und in dieser royalen Funktion eher gefürchtet als geschätzt, da sie beständig nach Meinungen und Einschätzungen fragt, welche sich später in bunten Diagrammen wiederfinden, deren Inhalte sich Betrachtenden jedoch nicht immer auf Anhieb erschließen. Nichtsdestotrotz ist Carla ohne Frage erfolgreich, und nicht zuletzt ihrem persönlichen Engagement ist es zu verdanken, dass die Nutzung von Social Media zwecks Erschließung jüngerer Zielgruppen in den Stadtwerken Luchshausen zu einem relevanten Thema geworden ist.

Privat ist Carla täglich auf Facebook und Instagram unterwegs, wo sie ihre Meinung über Gott und die Welt ebenso kundtut wie Einblicke in ihr Privatleben gewährt. Kolleg:innen konnten auf diese Weise erfahren, dass Carla in einem modernen Bungalow lebt, eine Fernbeziehung mit einem Künstler führt und ihr Heim mit einem Golden Retriever teilt. Divergierende Antworten gibt es im Kolleg:innenkreis auf die Frage, ob man Pilates auf gleiche Weise wie Carla tatsächlich im Wald machen sollte. Auch die Ergebnisse der Töpfer- und Malkurse, welche Carla regelmäßig auf Teneriffa absolviert, stoßen auf ein geteiltes Echo – insbesondere, wenn sie beim jährlichen Weihnachtswichteln die Besitzer:innen wechseln und dabei vor versammelter Mann- und Frauschaft mit dem Prädikat „einzigartig“ bedacht werden.

Dass sich Carla für die Stadtwerke Luchshausen über das übliche Maß hinaus engagiert, ist offenkundig: Sie kommt stets zeitig ins Büro, bringt immer wieder frische Ideen ein und ist erste Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Außenwirkung des EVU. Das Sponsoring von Kultur-Events hat Carla weit oben auf die Marketing-Agenda gesetzt, zumal „Sichtbarkeit“ seit geraumer Zeit zu ihren Lieblingsvokabeln gehört. Im Kreis der Kolleg:innen ist Carla beliebt, und in Pausen steht oder sitzt sie gerne mit Mitarbeitenden aus unterschiedlichen Abteilungen und Unternehmensebenen zusammen, was in Kombination mit leicht verdaulichen Konversationsinhalten von allen Beteiligten goutiert wird. Am Rande bemerkt trifft man sich mit Carla bei derlei Gelegenheiten nicht „auf einen Kaffee“, sondern zumindest Carlas Tasse betreffend auf einen Tee aus biologischem Anbau …

Alle Folgen

Erhalten Sie kostenlos das LYNQTECH Magazin als Newsletter

Erhalten Sie kostenlos das LYNQTECH Magazin als Newsletter.